Wie alles anfing bei uns …

Aus dem Wunsch und Anliegen, die Versorgung Schwerkranker und ihrer Angehörigen zu verbessern und Wege zu einer ganzheitlichen Betreuung und Begleitung zu erschließen, organisierten engagierte Menschen im Frühjahr 1991 eine Vortragsreihe zum Thema „Sterbebegleitung“. Zu dieser Zeit gab es in Düsseldorf kein stationäres Hospiz und keinen ambulanten Hospizdienst. Die Resonanz auf dieses Angebot war überwältigend groß. Über 100 Menschen kamen zu jedem der vier Abende.

Auf dieser Grundlage fand sich ein Kreis von Bereitwilligen, die mit großem Einsatz und vielen Ideen und Initiative ein Konzept erarbeiteten, das mit der Gründung des Vereins im September 1992 den Grundstein für eine inzwischen fest verankerte und qualifizierte Arbeit von zwei haupt- und fast 40 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern legte.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten zielgruppengerecht zu gestalten, um für Sie eine bestmögliche Nutzung unserer Webseiten zu gewährleisten und um die Zugriffe auf unsere Webseiten zu analysieren. Weitere Hinweise können Sie unseren Datenschutzbestimmungen entnehmen. Ich widerspreche der Nutzung meiner Daten.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen